Category Archives: Community Building

07 Sep

COMMUNITY BUILDING PLANNER v0.7 is out

Mini Maker Faire cc-by-nc-sa  by FLICKR kentkb  __

english, deutsch

/* english */

In late July we had a great workshop with the open source hardware start up plants & machines from Weimar on community building. We used that opportunity to organize some knowledge and important things to keep in mind about the issue of community building in a simple tool to use for workshops like these.

We’re publishing a basic version of the COMMUNITY PLANNER here. It is only a reduced version (don’t worry, most important stuff is in it) not for reasons of closing things but for a lack of time to make a longer one. We have a lot other interessting stuff on the desk right now. But with time, the planner will grow and there will also be a translation of the tool.

Download Open It Agency Community Planner v0.7 (English) here.

Have fun and get in touch for questions. Read More

28 Aug

Community Building Planner

Community Planner Tool  (Vs 0.6), Aug 2014, LZ

 

/* english */

Download Open It Agency Community Planner v0.7

This is a text-based resource we made for our workshops and consulting on community building. Here is a little blogpost introducing the tool.

.

/* deutsch */

Einführung

(Ein Blogpost zur Einführung gibt es hier)

Der Community Planner ist ein Tool für Workshops und Beratungen zum Thema Community Building. Hier liegt eine Kurzversion in der Rohversion (nicht lektoriert und nicht überarbeitet) vor, sie soll über die Zeit wachsen.

Unter Community wird das gesamte Ökosystem, welches sich um ein Projekt oder Produkt entwickeln lässt, gefasst. Es geht also sowohl um „freiwillige Mitentwickler“ als auch um Kunden oder professionelle Partner wie z.B. Zulieferer, Verkäufer, Produzenten usw. Sie alle sind Teil der Community.

Credit
Unter allen Texten gibt es eine Zitatesammlung. Die ausgewählten Zitate stammen fast alle von OSS Watch. OSS Watch ist eine Beratungsagentur spezialisiert auf Free und Open Source Software (F/OSS) und stellt sehr gute Texte zum Thema Community Building ins Netz. Auch wenn sie sich nicht in vollem Umfang auf Hardware übertragen lassen, gibt es doch einiges aus ihnen zu lernen. Die Texte von OSS Watch stehen wie auch dieser Text unter der Creative Commonst-Attribution-Share Alike Lizenz.

 

 

Community Planner Tool

Zur Benutzung: Am besten geht man die Tabelle von oben nach unten durch. Dabei einmal schnell, um das Tool zu verstehen und erste Frage und Perspektiven aufzuwerfen und dann ein zweites Mal ausführlicher und mit Zeit.

Bevor man beginnt, lohnt es sich, sich noch einmal kurze Antworten zu überlegen auf die Frage: Wofür will ich/wollen wir eine Community? Was kann sie machen? Wer soll/könnte das sein?

>  >

Schritt Was
1 STOCK Was ist schon da? Communitys beginnen mit Nutzern. Gibt es etwas Laufendes und Testbares?  Und gibt es einen Nachhaltigkeitsplan also z.B. ein funktionierendes Geschäftsmodel oder eine langfristige Förderung, um das Projekt aufrechtzuerhalten? Erscheint die Zukunft des Projektes sicher und ungefähr vorhersagbar?  mehr >
2 STORY Ist alles zugänglich, d.h. einfach und verständlich erzählt? Kann jeder unmittelbar erkennen, worum es geht? Was bekommt man hier? Als Kunde, Mitentwickler, professioneller Partner usw. Konkret sein! (Passt das zum STOCK? Ist alles Notwendige vorhanden?) mehr >
3 TOOLS Zusammenarbeit braucht Infrastruktur. Sind alle Werkzeuge und Kanäle verfügbar? Ist die Hardware da/verfügbar? Sind alle notwendigen Informationen auffindbar? Sind Kommunikationskanäle eingerichtet, klar und verständlich? (Werden alle in der STORY angeführten Handlungen gestützt?) mehr >
4 ROLLEN & MOTIVATION Die Community kennenlernen. Welche Rollen" und Handlungsräume werden angeboten? Wer soll sie annehmen? Und warum? Welche Motivationen spielen eine Rolle? Wie kann man sie unterstützen? (Passen STOCK; STORY und TOOLS dazu? Ist für alle Rollen alles Notwendige da?)" mehr >
5 GOVERNANCE & IP Von wem und durch welche Prozesse werden wichtige Entscheidungen getroffen? Wem gehört das gemeinsame geistige Eigentum, unter welche Lizenz steht das Projekt? Ist das alles transparent? (Und harmonisiert es mit den ROLLEN und ihren MOTIVATIONEN?)  mehr >"

> start over >

 

22 Feb

COMMUNITY BUILDING – Wie baue ich eine Open Source Community auf?

Maker Faire San Mateo 2008 (108)  CC-BY-ND  BY FLICKR Rip R.Lagenta

.

Update: There is a new post on the subject available here / Es gibt ein neues Posting über das Thema hier.

-

/* no english version available */

Letztes Wochenende war ich in Nürnberg beim Open Up Camp 2014. Eine Session, die ich besucht habe, hieß: „Community Building – Wie baue ich eine Open Source Community auf?“ Die Session war von Freerich Bäthge von SensioLabs die hinter dem erfolgreichen PHP-Framework Symfony stehen. Ich gebe ein paar Punkte aus der Session hier unsortiert wieder und füge noch etwas aus anderen Quellen hinzu.

(0) EIN PROJECT/EINE AUFGABE

Vorweg noch: Zunächst einmal ganz grundlegend braucht man etwas, wofür eine Community überhaupt nützlich ist bzw. bei dem eine Community in irgendeiner Weise mitarbeiten kann, das sie teilen, ergänzen, verwenden kann usw. Dafür sollte ein guter Workflow existieren. Über diesen selbst wird in diesem Posting nichts gesagt.

Damit nun zu dem was Freerich über Symfony erzählt hat: Read More