Category Archives: Portfolio

//*en Work and experience of the open it agency and its members. //*de Arbeiten und Erfahrungen der Open it Agentur und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

21 Okt

Open It Agency – Updates, Resources & Upcoming Dates

OSCEdaysWorldMap-Cities_cc-by-sa_sam-muirhead_www-cameralibre-cc_1841x1006-2-1024x560

EN & DE

EN: Our blog has been quiet lately because we were and are super busy with a variety of activities and projects – like for example the Open Source Circular Economy Days. (Check out the Webpage and READ ME of that project.)

As an introduction to the Open Source Circular Economy Days, there is this recording of a PECHA KUCHA Talk (6 min/20 slides) Sam gave a couple of days before the first event explaining our vision and motivations behind it.   

DE: Unser Blog war eine ganze Weile still, weil wir sehr beschäftig waren und sind mit verschiedensten Aktivitäten und Projekten wie z.B. den Open Source Circular Economy Days. (Hier ist die Website und hier die LIES MICH dieses Projektes.)

Eine gute Einführung in die Open Source Circular Economy Days bietet die Aufnahme dieses Pecha Kucha Talks (6 Minuten, 20 Folien), den Sam ein paar Wochen vor dem Event gehalten hat (Video oben, englisch). Darin werden unsere Vision und Ideen gut erklärt.

More

EN: But over the past few months we were producing a lot of other resources alongside this. In this post we will share a few videos and podcasts we were part of or produced ourselves.

DE: Aber daneben haben wir in den letzten Monaten noch mehr Ressourcen produziert. In diesem Blogpost teilen wir einige Videos und Podcasts mit oder von uns.

What is Open Source? (English)

EN: For OSCEdays, we made a video explaining “What is Open Source.“ (English)

DE: Für die OSCEdays haben wir ein Video gemacht zur Frage „Was ist Open Source“ (english).

 

Open Source Hardware with Alex Shure (English)

EN: Here is a video with Alex chatting about Open Source Hardware at the POC21 Camp.  Sam was  also making weekly videos as Camera Libre from this 5 week camp on “Open Sourcing Sustainability” – an he’s currently working on a longer documentary about it. Read More

19 Okt

Open Source Circular Economy Days

OSCED_SCHRIFTZUG_QUADRAT_v03_ALL_GREY_DATE-02-1024x895

OSCED_BAUFONT_LANGQUER_FINAL_DATE_v02-04-1024x400

EN: We helped to initiate and build the Open Source Circular Economy Days – a global Event and Community on Open Source for Circular Economy. This project is very active. Check it out.

We did the Design, most of the Tech-Infrastructure and the Collaboration-Design as well as a lot of the Documentation.

DE: Wir haben die Open Source Circular Economy Days mitinitiiert, gestaltet und organisiert. Die Open Source Circular Economy Days (OSCEdays) sind ein globales Event und eine globale Community rings um das Thema Open Source für Kreislaufwirtschaft. Das Projekt ist sehr aktiv.

Wir haben das Design erstellt, die gesamte Webinfrastruktur aufgesetzt, das Zusammenarbeitsdesign entwickelt und große Teile der Dokumentation verfasst.

OSCEdaysWorldMap-Cities_cc-by-sa_sam-muirhead_www-cameralibre-cc_1841x1006-2-1024x560

EN: 33 Cities from 5 Continents joined and collaborated in 2015

DE: 33 Städte von 5 Kontinenten haben 2015 teilgenommen miteinander gearbeitet.

osced png

Join this network and process :-)

 

 

 

 

 

 

30 Dez

Full Business Chapter of the Book “Building Open Source Hardware”

Titelbild B OSHW

english, deutsch

(MIRROR FROM BlogLZ)

Hey everyone,

I have a late christmas present for you. Mine came early. On december 23 my author’s copy of our book “Building Open Source Hardware” was in the mail. The book has also qualities as an object – pleasant to touch, the right size and the right number of pages.

I admit that i do feel a little proud to be a published author now and also to be part of this group of interesting and creative people who wrote the other chapters. And I also still like the text of my chapter – many people with good English skills worked on it after me. Many thanks to Alicia Gibb for the initiative with this group and this book which hopefully will give the OSHW-movement another push.

This was my present and now yours: As promised I publish my whole business chapter here (scroll down this page). Read More

15 Okt

IPO Tables Project started

english, deutsch

IPOscreenshotENwebsite

/* english */

I (Lars) started with the support of the Open It Agency a new project born out of OWi on:

Open Source and Circular Economy.

The IPO tables project is for now focussing on experimenting and research. There is already a webpage in english and german and we are in the process of creating and doing first steps: we partnered up with Open State and will make IPO documentation and communication experiments during the camps and last weekend we did a little 2 day hack-sprint with Pavlik Elf setting up a simple IPO tables software prototype (more soon at the IPO tables webpage).

We are searching for more supporters and partners for the project. Questions? Ideas? Get in touch.

.
.  .  .

/* deutsch */

IPOscreenshotDEwebsite
Read More

02 Mai

Keynotes & Workshops

English, Deutsch

/* english */

We travel around consult and give lectures and keynotes and workshops for startups, institutions and conferences. You can book us for that. Our subjects:

  • Open Source Hardware & Open Design: Movement, Ideas, Problems & Future
  • Business Models & Strategies for Open Source Hardware & Open Design
  • Open Source Community Building
  • Open Source and Sustainability
  • Hands on: How to Open Source
  • The Landscape of Open Source Video, Animation & Image Editing Softwaretools.
  • How to make a Festival with Open Source Techniques
  • Prototyping Electronics

Some of our customers: Wirtschaftskammer Österreich (Austrian Economic Chambers), Startup Weekend Utrecht, Betahaus Berlin, OuiShare Fest, Ökodorf Sieben Linden, Several Universities and Conferences.

Logo_01/* deutsch */

Wir gehen auf Reisen, beraten, halten Vortrage und Keynotes und geben Workshops für Startups, verschiedene Institutionen und auf Konferenzen. Senden Sie uns eine Anfrage. Einige unserer Themen:

  • Open Source Hardware & Open Design: Bewegung, Mission, Ideen, Probleme und Zukunft
  • Open Source Community Building
  • Geschäftsmodelle und -strategien mit/für Open Source Hardware und Open Design
  • Open Source und Nachhaltigkeit (Stoffkreisläufe)
  • Hands on: Wie open source ich etwas?
  • Die Landschaft von Open Source Video-, Animations- und BildEditing-Sofware.
  • Wie mache ich ein Festival mit Open Source Techniken?
  • Prototyping Electronics

Einige unserer Kunden: Wirtschaftskammer Österreich, Startup Weekend Utrecht, Betahaus Berlin, OuiShare Fest Paris, Ökodorf Sieben Linden, eine Vielzahl von Universitäten und weitere Konferenzen.

Logo_01

20 Mrz

OuiShare Fest Paris 2014 – Marketing & Speaking

QuiShare Bild

.

/ * english * /

The Ouishare Fest is something in-between a conference and a festival celebrating the shareconomy. After the successful first event in 2013, it’s coming back this year with the guiding theme “The Age Of Communities”.

We are involved in two ways:

Jenni Ottilie Keppler is developing and designing different sharing-based guerrilla marketing campaigns for the event. One of the campaigns are “The Traveling Books Of Sharing“ and a more conventional one is the sharing of “Questagrams” (Documentation will follow).

Lars Zimmermann will be a speaker at the conference. See the list of speakers.

Check out the other great speakers and organizers at their webpage and if you can make it come to Paris in May.

 

/ * deutsch * /

Das Ouishare Fest ist etwas zwischen Konferenz und Festival über die Ökonomie und Kultur des Teilens (Sharing & Collaborative Economy). Nach dem erfolgreichen Start des Ouishare Fest im Jahr 2013 gibt es dieses Jahr eine neue Ausgabe, die als Thema “The Age Of Communities” hat.

 Jenni Ottilie Keppler ist mit der Entwicklung und Gestaltung von neuen, offenen und auf Teilen beruhenden „Guerilla-Markting“ Konzepten für das Fest beauftragt.  Eine Kampagne davon ist “The Traveling Books Of Sharing” und eine weitere, eher konventionelle Kampagne ist das Teilen von “Questagrams”. (Dokumentation folgt)

Lars Zimmermann ist als Sprecher auf der Konferenz. Die Liste der Sprecher gibt es hier.

Auf der Website des gibt es viele weitere interessante Sprecher und Mitorganisatoren bzw. Links zu deren Projekten. Einfach anschauen oder falls möglich direkt selbst nach Paris kommen im Mai.

 

06 Jan

Videos / Unternehmensvideos

Sam Muirhead, Jenni Ottilie

 

/* english */

In the portfolio of the Open it Agency members are a variety of image videos about open products, companies and projects. A small selection is below.

 

/* deutsch */

Im Portfolio der Agentur befinden sich eine Vielzahl von Imagevideos zum Vorstellen von Unternehmen. Kleine Auswahl.

 

OKTOBERDRUCK BERLIN

 

OPEN DATA DAY 2014

 

More Videos of Sam

More Videos of Jenni

 

18 Dez

OPENiT Festival

Lars Zimmermann, Jenni Ottilie Keppler

english, deutsch

/* english */

In autumn 2013 we made the OPENiT Festival 2013 in Berlin Kreuzberg to celebrate and experiment Open Source Culture for the future of cities and communities. We developed a special concept for it called „City Hacking“ or „Guerilla Conferencing“ using open source principles. There is a DOCUMENTATION WITH LOTS OF PICTURES & VIDEOS of the festival and also an detailed tutorial/recipe-description for how to do a festival like this yourself. But this tutorial exists only in german right now (see below). But Jenni filmed the short presentation about the OPENiT Festival Lars gave at the OuiShare Fest 2014 in Paris. So you can get a general idea how to do your OPENiT Festival.

Future versions of the festival and further development of the recipe are being planned. You can book your own OPENiT Festival for your community or city or get some consultancy or workshops from us for it here.

Video Keynote (sorry for the bad sound) (YouTube)

Slideshow for the Keynote

+ + +

TRAILER, 2013, Kreuzberg

. . .

/* deutsch */

OPENiT Festival steht für einen speziellen Festival- oder Konferenztyp; „Guerilla Festivaling“ oder „City Hacking“. Ein Festival organisiert wie ein Flashmob. Es ist ein Festival zum Experimentieren, Anwenden und Feiern von Open Source Kultur; ein offenes Barcamp in der Stadt mit dem Ziel, durch offene Kommunikation neue Verbindungen zwischen den Bewohnern herzustellen und neue Verwendungsweisen für die vorhandene Infrastruktur diskutierbar zu machen. Und bei alledem eine nachhaltige Zukunft für die Stadt zu erfinden und erlebbar zu machen.

Das erste OPENiT Festival fand 2013 in Berlin Kreuzberg statt. Das Rezept bzw. die Anleitung für das Festival stehen hier unten.

Zukünftige und erweiterte Versionen des Festivals sowie die offene Weiterentwicklung des OPENiT Organisationsrezeptes sind geplant. Wollen Sie ein eigenes OPENiT Festival in ihrer Stadt oder Gemeinschaft durchführen? Buchen sie uns dafür, wir entwickeln für sie ganze Festivals oder beraten und unterstützen sie bei der Organisation.

Eine Dokumentation der Ausgabe von 2013 gibt es hier.

 

OpenitFestival_Vorschau_Slide_02

 

Recipe / Rezept

(Version 0.9, deutsch) Read More

18 Dez

Year of Open Source

Sam Muirhead

 

/* english */

In the Year of Open Source, videographer Sam Muirhead (Open it Agency) tried to live as Open Source as possible for a whole year – avoiding traditionally copyrighted products, using products released under open licenses, or adapting or developing his own. In every aspect of his life, from the clothes he wore to the equipment and appliances he used, he was (and still is) looking for and switching to open source alternatives, in hardware, software and services. The Year of Open Source was documented in writing and video:  Visit the page.

Writing samples:
Siri, Print Me a Chair -Shareable.net (Open Design & Digital Manufacturing)
My Year of Living Open Source – CNN.com

 

/* deutsch */

Im Projekt Year of Open Source hat der Filmemacher Sam Muirhead (Open it Agency) ein Jahr lang soweit wie möglich ausschließlich mit und von Open Source Produkten gelebt. Das Jahr und einige der dabei verwendeten Produkte und dahinterstehenden Unternehmen und Projekte wurden dabei dokumentiert. Zur Seite

18 Dez

OWi Project

Lars Zimmermann

 

/* english */

The OWi project is about Open Source for Ecological Economy. How to invent, develope and organize an recycling-economy using and exploring the potential of open design and open source hardware for communication, innovation and collaboration. OWi creates experiments,  does media-work, collects and produces content and supports and developes projects. To the page >>

 

/* deutsch */

Das OWi Projekt kombiniert Open Source mit ökologischer Wirtschaft. Stoffkreisläufe, Recycling und regenerative Gestaltung durch offene Baupläne, offene Kommunikation und offene Innovation. OWi entwickelt dazu praktische Experimente und Beispiele, macht Medienarbeit, sammelt und erstellt Materialien und unterstützt Projekte. Das Projekt ist offen. Zur Seite >>

 

OWi Logo Haus Oben

OWi Logo _1000

SONY DSC

18 Dez

Open Source Business Models

english, deutsch

/* english */

Lars Zimmermann, Sam Muirhead; Consulting, Research and Development of Open Source Business Models

 

Making Money being Open Source

“You can’t make money being open“ is a common criticism of Open Source. And while true in a few cases, in many cases it’s just the opposite. There are many opportunities to work better and more effectively through an open approach. Open Source is very often an ideal strategy for developing a more innovative, financially successful and sustainable business, where money can be made not DESPITE being open but in fact BECAUSE you are open.

But of course this isn’t a case of just changing a license and carrying on with business as usual – open strategies require certain adjustments to the a company’s business model – sometimes minor alterations, sometimes transformative change.

Only few adptions are needed when the core business remains almost untouched by the openness – a bakery, a glazier’s or carpentry workshop etc. – it is not a monopoly on information that sells the product but factors like quality of the craft, marketing, location etc. So sharing information and skills with the community becomes an exercise in radical transparency and promoting an interest in your craft. Open Source is an interesting marketing/communication possibility here to build better and richer relationships with the environment, reinforce the core skills and qualities of the organisation, and engage in other forms of communication with your customers and partners.

But there are also areas where openness asks for fundamental changes to the business model. When you stop relying on “intellectual property“, trade secrets and intransparency, you must engage in other collaboration patterns and unlock other sources for financial income. There’s a growing number of companies using the possibilities and potential of openness to optimise the production and sales of physical products.

Lars Zimmermann and Sam Muirhead of the Open it Agency have been deeply embedded in the field of Open Source Hardware and Open Design Business Models for while now. We offer consultancy, talks, workshops and the development of individual strategies for our customers. There is no standard recipe. Almost every single case needs an individual solution and careful decisions about whether to open up or not, and if so, just how to do so.

Contact us.

Some Resources

MATRIX

Detailed explanation of the matrix and more ressources on the subject here

Open-Source Hardware & Open Design Business Model Matrix, by Lars Zimmermann, CC-BY_

More sources concerning the subject

____

 

/* deutsch */

Lars Zimmermann, Sam Muirhead; Forschung, Entwicklung und Beratung zu Open Source Geschäftsmodellen

 

Open sein und Geld verdienen

„Open kann man kein Geld verdienen“ lautet der Gedanke, der den allermeisten Menschen sofort in den Kopf springt. Und so sicher wie es ist, dass es Beispiele und Fälle gibt, wo das stimmt, so sicher ist es auch, dass es weit mehr Beispiele gibt, wo das nicht so ist. Der Open Source Trend ist viel öfter ein Rationalisierungstrend als ein „selbstloser Weltverbesserungstrend“. Es gibt viele Möglichkeiten, mit Offenheit besser und effektiver zu arbeiten und also auch mehr Geld zu verdienen. Nicht TROTZ Openness Geld verdienen sondern WEGEN Openness MEHR Geld verdienen.

Jedoch kann mit Openness durchaus eine mehr oder weniger starke Anpassung des Geschäftsmodells notwendig sein:

Eine weniger starke Anpassung liegt vor bei Bereichen, in denen das Kerngeschäft das gleiche bleibt: Bäckereien, Glasereien, Tischlereien, Schreinereien usw. Sie verkaufen ihr Produkt oder ihre Dienstleistungen, der Wissensvorsprung steht i.d.R. nicht im Vordergrund steht, sondern entscheidend sind Faktoren wie Verarbeitungsqualität, Marketing und Standort. Open Source ist hier eine interessante Möglichkeit, gerade diese Faktoren zu stärken. Openness kann als Grundlage genutzt werden für den Aufbau besserer und fruchtbarerer Beziehungen zur Umwelt und neue für Wege mit seinen Kunden und Partnern zu kommunizieren.

Aber es gibt auch Bereiche, mit Openness tatsächlich ein stärkerer Eingriff in das Geschäftsmodell einhergeht. Gibt man die Alleinnutzung des „geistige Eigentums“ und Geheimnisse/Intransparenz auf, gelangt man zu neuen Formen von Zusammenarbeit mit anderen; andere Einnahmequellen lassen sich erschließen. Hier gibt es eine wachsende Zahl von Beispielen, mehr und mehr Unternehmen nutzen die Rationalisierungsmöglichkeiten von Open Source für die Entwicklung, Herstellung und den Verkauf physischer Produkten erfolgreich aus.

Lars Zimmermann und Sam Muirhead von der Open it Agentur beschäftigen sich seit Jahren mit Geschäftsmodellen für Open Source Hardware und Open Design. Die Open it Agentur bietet hierzu Beratungen, Vorträge und die Entwicklung individueller Lösungen an. Es gibt hier selten ein Standardrezept. Individuelle Einzelfälle erfordern individuelle Betrachtungen, open “ja” oder “nein” und wenn “ja” wie genau?

Kontaktieren Sie uns.

Einige Ressourcen zur Frage der Business Models

MATRIX (siehe oben)

Erklärung der Matrix (siehe oben) und weitere Quellen und Material zum Thema

17 Dez

Enable Berlin

Sam Muirhead

http://www.enableberlin.org/

/* english */

Founded in 2010 by Pedro Pineda, Sam Muirhead (Open It Agency) and Regis Lemberthe, Enable Berlin is a place where people meet to solve challenges together. We design processes to enhance collective creativity, and share our results as an open-source initiative. We actively support local creativity and provide sound concepts for our clients. Website >>

/* deutsch */

gegründet 2010 von Pedro Pineda, Sam Muirhead (Open It Agency) und Regis Lemberthe, Enable Berlin ist ein Ort, an dem Menschen gemeinsam Lösungen für Herausforderungen erarbeiten. Wir entwerfen Prozesse, um gemeinschaftliche Kreativität zu erweitern und wir teilen unsere Erkenntnisse im Sinne des Open-Source-Gedankens. Wir greifen dabei auf den Pool hier lebender  Kreativer zurück und entwickeln plausible Denkansätze und Konzepte für unsere Kunden. Website >>

17 Dez

TAAK – Tauschakademie

BY: Personal project of Openit Agency Member: Jenni Ottilie Keppler together with Johanna Padge, Franziska Tanner and Jantje Almstedt.

WEB: www.taak-halle.de

/* english */

TAAK! Tauschakademie Halle (literally Academy of Barter and Exchange) is based on barter and works without money. It provides anyone with the opportunity to share their skills and knowledge with others, because anyone can be a teacher and anyone can be a student. Classes occur in seasons and often take place in unused or open spaces, like a store front for example. TAAK! is part of the worldwide Trade School Network that was founded in New York in 2010 and has since been growing.

/* deutsch */

Die TAAK! Tauschakademie Halle funktioniert auf Tauschbasis und ohne Geld. Als Grundgedanke gehen wir davon aus, dass jede und jeder Fähigkeiten und Wissen hat, die es wert sind mit anderen geteilt zu werden. Jede und jeder kann Workshops geben und jede und jeder kann Workshops nehmen. Die TAAK! findet saisonal statt und sucht sich für den Zeitraum leerstehende oder offen zugängliche Räume, z.B. ungenutzte Ladenflächen. Die TAAK! ist Teil des weltweiten Trade School Netzwerks, das 2010 in New York ins Leben gerufen wurde.

by Jenni Ottilie Keppler, Johanna Padge, Franziska Tanner, Jantje Almstedt, Diana Neumerkel and many more – in 2013

PORTFLIO_TAAK4PORTFLIO_TAAK13PORTFLIO_TAAK15PORTFLIO_TAAK14PORTFLIO_TAAK17PORTFLIO_TAAK16