17 Nov

WETURN – Openness for Circular Economy

english, deutsch

weturnLogo

/* english */

Some month ago we met Max Fabian at our Open-Source-Hardware-Meetup in Berlin. He shared our interest & idea of Open Source for Circular Economy and was in the process of developing a thesis on it. We talked and got a little involved with the work. Max finished the thesisn called “WeTurn”. You can find a link to it below.

WeTurn is a Scenario for a participative web-based platform for feeding materials back into various cascading circular material flows. At the same time it is a network which allows users and companies to contribute and use knowledge, in order to deal with different materials or service cycles.

OverviewMaterialFlows

overview material flows weturn-platform

Max’ work was developed with consultations from EPEA the cradle to cradle institute and was already discussed with some representatives of the chemical industry in germany.

We decided to use WeTurn as a basis and starting point for further ideas, discussions and development of scenarios for a circular economy built on participation, transparency and openness. With WeTurn we explore communication tools, business models and product as well as service designs. For that we put it under the roof of our project “IPO tables” on open source circular economy. There it is open for your inquiry. Get in touch with ideas, questions, suggestions, support or orders.

PrototypStudio02

a vacuum cleaner with a design fitting in the weturn platform

Thank you Max and welcome to the network.

WeTurn:

design as impulse for a regenerative economy (english version starts at page 70)

view in PDF Viewer or Download

Issuu Link

Visit on ipotables.net

.
. . .

/* deutsch */

weturnLogo

Vor einigen Monaten haben wir Max Fabian kennengelernt bei unserem Open-Source-Hardware-Meetup in Berlin. Er ist so wie wir interessiert an der Idee, Open Source und Kreislaufwirtschaft zusammen zu bringen und entwickelte damals gerade eine Abschlussarbeit dazu. Wir haben uns unterhalten und sind zu einem kleinen Teil der Entwicklung der Arbeit geworden. Die Arbeit ist jetzt fertig und heißt “WeTurn”. Sie ist oben eingebettet und verlinkt.

Weturn ist ein Szenario für eine partizipative Internetplattform zur Rückführung von Materialien in verschiedene Kreislaufkaskaden. Gleichzeitig ist es ein Netzwerk für Nutzer und Unternehmen, welches erlaubt, Wissen zu nutzen und zu teilen, um verschiedene Material- und Service-Zyklen zu ermöglichen.

UebersichtMaterialfluss

Übersicht Materialflüsse über WeTurn

Max hat die Arbeit mit Beratung von EPEA – dem Cradle to Cradle Institut – entwickelt und sie auch schon mit einigen Repräsentanten der chemischen Industrie in Deutschland diskutiert.

Wir haben entschieden, WeTurn als Ausgangspunkt für die Entwicklung und Diskussion weiterer Ideen und Szenarien für eine Kreislaufwirtschaft basierend auf Partizipation, Transparenz und Openness zu nutzen. Unter WeTurn soll es um Kommunikationswerkzeuge, Geschäftsmodelle und Produkt- sowie Servicedesigns gehen. Dafür haben wir WeTurn unter das Dach unseres “IPO Tables”-Projektes über Open Source Kreislaufwirtschaft gesteckt. Dort ist es offen für Nachfragen. Mit Ideen, Anregungen, Anfragen oder für Unterstützung einfach Kontakt aufnehmen.

PrototypStudio04

Ein Staubsauger mit WeTurn-kompatiblem Design

@Max: Danke und willkommen im Netzwerk.

__

IMAGES: by Max Fabian, with permission

Share this on:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>